Laufend gute Neuigkeiten. Seit 1871.

Bankomatkarte verschwunden – Was tun?

Bankomatkarte verschwunden! Was nun – was tun? Ihre Bankomatkarte wurde verloren, gestohlen oder kommt nicht mehr aus dem Geldautomaten heraus. Was ist zu machen? Sofort Karte sperren lassen! Der Verlust oder Diebstahl einer Bankomatkarte sollte schnellstmöglich der Bank gemeldet werden. Die Karte wird gesperrt und kann nicht missbräuchlich verwendet werden. Eine Sperre kann persönlich, schriftlich oder telefonisch veranlasst werden – Sie brauchen dazu nur die Bankleitzahl und Ihre Kontonummer. Die Sperre der Bankomatkarte ist grundsätzlich kostenlos und wird sofort wirksam. Außerhalb der Banköffnungszeiten – oder wenn Sie Ihre Bank nicht direkt erreichen – kann die Sperre über eine eigene Hotline aktiviert […]

Weiterlesen

WSK Expertentipp: Das neue Auto – nur nutzen oder doch besitzen?

Der Frühling kommt – und damit auch der Wunsch nach einer Ausfahrt ins Grüne mit einem neuen Auto. Wenn es um die Finanzierung geht, stehen Barkauf bzw. Kredit oder Leasing zur Auswahl […]

Weiterlesen

Was sind die häufigsten Gründe für eine defekte Bankomat- oder Kreditkarte?

Fast jede/r hat es schon einmal erlebt: Man möchte Geld abheben oder schnell den Einkauf zahlen…doch […]

Weiterlesen

3 Fragen an WSK Vorstandsvorsitzenden Andreas Maleschek

Wie sehen Sie die Zukunft der kleinen Regional-Banken? Andreas Maleschek: „Natürlich sind wir uns im Klaren, […]

Weiterlesen

WSK Expertentipp: Ein spannendes Jahr liegt vor Ihnen!

Es geht aufwärts – mit der Wirtschaft in Europa. Auch in Österreich sind die Anzeichen spürbar und lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken. Der Aufschwung zeigt sich im Alltag besonders auch im Konsumverhalten […]

Weiterlesen

WSK Schaufenster-Geschichten

Für kleine Wünsche und große Träume Es ist soweit: Seit kurzem sehen Besucherinnen und Besucher unserer […]

Weiterlesen

WSK Expertentipp: Wenn Weihnachtsausgaben das Konto belasten

Weihnachten steht vor der Tür. Rund 400 Euro geben Herr und Frau Österreicher durchschnittlich für Weihnachtsgeschenke aus. Die Ausgaben für Geschenke und rund ums Fest belasten so manches Konto. Das kann zu unliebsamen, weil teuren Überraschungen führen […]

Weiterlesen

Persönlicher Kontakt ist nicht zu ersetzen

Welche Rolle spielen persönliche Kontakte heute noch im Bankgeschäft? Filialleiter Wolfgang Prucha im Interview […]

Weiterlesen

Filiale Favoritenstraße

Wir freuen uns mit Daniel Douet einen neuen Mitarbeiter in unserer Filiale in der Favoritenstraße begrüßen zu dürfen. Der gebürtige Wiener hat zuvor Bankenerfahrung in zwei Wiener Großbanken gesammelt.

Weiterlesen

So sicher sind Ihre Einlagen

Fakten zur Einlagensicherung Wir bieten unseren Kunden verschiedenste Möglichkeiten Geld zu veranlagen. Eine der häufigsten Fragen, […]

Weiterlesen